Institut für Fort-und Weiterbildung

Datenschutzkonzept

In einem Datenschutzkonzept werden alle datenschutzrechtlichen Aspekte der verantwortlichen Stelle in einer Dokumentation zusammengefasst. Jede kirchliche Stelle benennt im Rahmen des Datenschutzkonzeptes eine Ansprechperson innerhalb der Einrichtung, die sich vor Ort diesem Thema annimmt und das Datenschutzkonzept federführend erstellt.

Um Sie bei dieser Aufgabe zu unterstützen, bieten wir Ihnen nachfolgend, mehrere einstündige Einführungsveranstaltungen per Videokonferenz an. Die Anmeldung erfolgt getrennt für Kirchengemeinden, Kindergärten und Sozialstationen (in Trägerschaft einer Kirchengemeinde) um optimal auf die spezifischen Fragen der Teilnehmenden eingehen zu können. Die Einführungsveranstaltung zum Datenschutzkonzept setzt Grundkenntnisse des kirchlichen Datenschutzrechts voraus. Wir empfehlen deshalb erforderlichenfalls zunächst an einer Grundlagenschulung teilzunehmen.

Für Kindertagesstätten                                      Für Kirchengemeinden und Dekanate              
             
20. Juni 2022, 10.00 - 11.00 Uhr   22702   20. Juni 2022, 15.00 - 16.00 Uhr   22709
5. Juli 2022, 15.00 - 16.00 Uhr   22703   5. Juli 2022, 10.00 - 11.00 Uhr   22710
             
Für Sozialstationen       Für Hauptabteilungen und diözesane Einrichtungen
             
22. November 2022, 15.00 - 16.00 Uhr   22716   12. Oktober 2022, 14.00 - 15.00 Uhr   22718

 

Grundlagen des kirchlichen Datenschutzes

Alle Mitarbeitende erlernen die Grundlagen des kirchlichen Datenschutzes zu Beginn ihrer Tätigkeit im Rahmen einer verbindlichen Online-Schulung. Ein Aufbaukurs, dieser wird ebenfalls im Selbststudium als E-Learning durchgeführt, erweitert die Kenntnisse zum kirchlichen Datenschutz: Melden Sie sich hier an

Ergänzend zu den Online-Schulungen, die in Form des Selbststudium erarbeitet werden, bietet die Stabsstelle Datenschutz Grundlagenschulungen per Videokonferenz an. Dieses Format ermöglicht einen persönlich Austausch, in dem praktische Fragen aus dem Arbeitsalltag besprochen und geklärt werden können.

22. Juni 2022, 10.30 - 12.00 Uhr   22720
20. Oktober 2022, 14.00 - 15.30 Uhr   22721

 

Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Das Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) verpflichtet die kirchlichen Stellen ein Verzeichnis aller in ihrer Zuständigkeit liegenden Verarbeitungstätigkeiten (VVT) zu führen. Ein einmal erstelltes Verarbeitungszverzeichnis ist regelmäßig (spätestens alle 2 Jahre) zu aktualisieren. Um die Ansprechpersonen innerhalb der kirchlichen Einrichtung, die mit der Erstellung und Aktualisierung des VVT beauftragt sind, zu unterstützen, bietet die Stabsstelle Datenschutz mehrere Schulungstermine per Videokonferenz an.

Einführung für Kindergärten                                      Einführung für Kirchengemeinden              
             
23. Juni 2022, 9.00 - 10.30 Uhr   22722   21. Juni 2022, 10.30 - 12.00 Uhr   22724
17. November 2022, 9.00 - 10.30 Uhr   22723   23. November 2022, 14.00 - 15.30 Uhr   22725

 

Individuelle Beratungen und Schulungen

Persönliche Beratungen und Schulungen speziell für Ihre kirchliche Einrichtung können gerne nach Absprache vereinbart werden. Wenden Sie sich gerne an das Team der Stabsstelle Datenschutz:

Telefon 07472 169 890                  E-Mail datenschutz@dont-want-spam.bo.drs.de