Institut für Fort-und Weiterbildung

 

P19019
Erhaltungsqualifikation

Beerdigungs- und Trauerpastoral

Was bleibt, wenn der geliebte Mensch fehlt? Wie geht es weiter, wenn die Beerdigung vorbei ist? Was erleben trauernde Menschen? Was bleibt von dem, was hauptamtliche Seelsorger/-innen im Beerdigungsdienst erleben? Welche Rolle spielt das Verstehen von Trauerprozessen für die eigene Beerdigungspraxis? Einige Jahre nach dem Einführungskurs stehen die Erfahrungen von Begegnung und Begleitung von Trauernden im Mittelpunkt. Daher definiert die Kursgruppe im Kontext von Trauer und Bestattung, wohin ihr Erfahrungsaustausch führen kann.

Zielgruppe:
Hauptamtliche Pastorale Mitarbeiter/-innen
Referent:
Marie-Luise Hildebrand, systemische Familientherapeutin (DGSF), Trauerbegleiterin (DAQTE), Weingarten
Leitung:
Christoph Schmitt;
Dr. Claudia Guggemos
Zeit und Ort:

18.11.2019, 09.30 Uhr - 19.11.2019, 17.00 Uhr
Ort: Tagungshaus Kloster Heiligkreuztal, Altheim-Heiligkreuztal

Kosten:
kostenfrei
Information:
Referat Pastoralpsychologie und Ehrenamt