Institut für Fort-und Weiterbildung

 

I19014

Die Psalmen - alte Texte neu erfahren in Tanz und Bewegung

Ich will deinen Namen singen und spielen. (Ps 18,50)

Psalmen sind Lieder, in denen die Menschen seit Tausenden von Jahren ihre Erfahrungen, ihre Klagen und Bitten, ihren Lobpreis betend, singend und tanzend vor Gott bringen. Sie zeigen, dass der Mensch Gott schon immer in der Einheit von Wort, Ton und Bewegung begegnet ist. Schritte, Bewegungen und Gebärden können das ausdrücken, wofür wir keine Worte haben. Den eigenen Rhythmus finden, unserer Freude und Hoffnung, unseren Ängsten und Nöten Ausdruck geben – so kann Tanzen zum Gebet, zu unserem eigenen Psalm werden.

 

Das Angebot richtet sich an alle, die sich intensiver mit Psalmtexten und deren Inhalten auseinandersetzen, Tanz und Bewegung als ganzheitliches Ausdruck erleben und diese als eigenen spirituellen Weg erfahren wollen.

Zielgruppe:
Ehrenamtliche Pastorale Mitarbeiter/-innen, Hauptamtliche Pastorale Mitarbeiter/-innen
Referent:
Marie-Anna Ellmer, Tanzleiterin und Theologin, Stuttgart
Leitung:
Dr. Claudia Hofrichter
Zeit und Ort:

04.12.2019, 09.30 Uhr - 05.12.2019, 16.00 Uhr
Ort: Pater-Kentenich-Begegnungshaus, Liebfrauenhöhe, Rottenburg

Kosten:
47 €
Information:
Referat Interkulturelle Pastoral/Bibel und Kunst