Institut für Fort-und Weiterbildung

 

21223

Fachtag: Spiritualität in Familien entdecken und begleiten

Online-Fachtag Familienspiritualität geborgen und frei – alltäglich und außergewöhnlich

Spiritualität meint, sich auf Gott hin auszurichten, die Verbundenheit mit ihm zu suchen und in Resonanz zu seiner Gegenwart zu kommen. Dadurch kommen wir zugleich tiefer in Beziehung zu uns selbst, zu andern Menschen und  allem, was uns umgibt.

Die Beziehungserfahrungen in der Familie, die uns erfüllen, herausfordern und zuweilen auch an unsere Grenzen bringen,  bieten für Spiritualität daher einen besonderen Raum. Gerade hier können wir Gottes Nähe, seinen Ruf und seine Begleitung erfahren.

Spiritualität hilft, miteinander und füreinander da zu sein, ohne sich dabei selbst zu verlieren. Sie verhindert, im Hamsterrad der Routine gefangen zu bleiben und schafft Räume für inneres Erleben.

Dies kann sich in intensiven, existenziell-bedeutenden genauso wie in alltäglichen Momenten ereignen.

Der Fachtag geht der Frage nach, wie Familien (Mütter, Väter Kinder) ihre ureigene Spiritualität leben und entfalten können. Er bietet Anregungen und Anstöße für eine spirituelle Familienpastoral, die Geborgenheit und Freiheit ermöglicht, und in der familiäre Formen und Rituale und kirchliche Traditionen sich gegenseitig bereichern.

 

Kosten:

Die Kosten der Tagung trägt die Diözese Rottenburg-Stuttgart.

 

Bei weiteren Fragen dürfen Sie sich gerne an den Fachbereich Ehe und Familie wenden:

0711 9791-1040

ehe-familie@bo.drs.de

 

Zielgruppe:
Ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen, Alle Hauptamtliche Pastorale Mitarbeiter/-innen, Kindergartenbeauftragte
Referent/-in:
Silvia Habringer-Hagleitner, Professorin für Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule der Diozese Linz, graduierte TZI-Gruppenleiterin, Meditationsleiterin, Linz
Leitung:
Mechthild Alber, Fachbereich Ehe und Familie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart;
Markus Vogt, Fachbereich Ehe und Familie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart
Zeit und Ort:

08.10.2021, 10.00 Uhr - 08.10.2021, 16.00 Uhr
Ort: Online per Videokonferenz

Kosten:
kostenfrei
Information:
Referat Liturgie mit Kindern und Familienpastoral