Institut für Fort-und Weiterbildung

 

21195

Kleine Boxenstopps in der „Mitte“ des Lebens

Beruflich "Fuß-Fassen" und Karriere machen, Familiengründung und Kindererziehung, "Kümmern" um die eigenen Eltern, Lebenspläne verwirklichen: Die „mittlere“ Lebensphase ist geprägt von der Übernahme unzähliger Pflichten und Anforderungen, hinzu kommt die Unplanbarkeit des beruflichen und privaten Alltags durch die Coronapandemie: Kinderbetreuung, Homeoffice, Homeschooling…. Viele sind einfach nur noch erschöpft und kraftlos.

Wir laden Sie ein, in kleinen wöchentlichen „Boxenstopps“ zum Atem holen, sich zu entspannen und aufzutanken.  Gönnen und nehmen Sie sich 1,5 Stunden Zeit zur persönlichen Regeneration mit Nachdenkens werten Impulsen und kleinen, gut anwendbaren und entstressenden Übungen für Körper, Geist und Seele. Sie bekommen Unterstützung zur Selbstreflexion, Selbststeuerung und können – trotz aller Begrenzung –  ihre eigenen Energiequellen wieder anzapfen und damit Schritte für eine bessere Lebensbalance entwickeln.

Zielgruppe:
Hauptamtliche Pastorale Mitarbeiter/-innen, Verwaltung und Pastoral
Referent/-in:
Gabriele Kaupp, Gesundheitscoaching - Supervision - Organisationsberatung, Tübingen
Leitung:
Ulrike Raestrup
Zeit und Ort:

21.09.2021, 19.30 Uhr - 21.09.2021, 21.00 Uhr
Ort: Online per Videokonferenz

28.09.2021, 19.30 Uhr - 28.09.2021, 21.00 Uhr
Ort: Online per Videokonferenz

05.10.2021, 19.30 Uhr - 05.10.2021, 21.00 Uhr
Ort: Online per Videokonferenz

12.10.2021, 19.30 Uhr - 12.10.2021, 21.00 Uhr
Ort: Online per Videokonferenz

Kosten:
20 €
Information:
Referat Kirchliche Verwaltung