Institut für Fort-und Weiterbildung

 

21155

Lesepredigt II

„Ich habe euch etwas zu sagen, was ihr unbedingt wissen müsst. Hört mir zu!“ (Apg 2,14b). Impulse um fruchtbar mit Lesepredigten umgehen zu können

Beauftragte für Wort-Gottes-Feiern sollen in der Lage sein, sich Lesepredigten so anzueignen, dass sie mit den Vorlagen so umgehen, dass die Grundsätze von Authentizität, theologischer wie liturgiepastoraler Qualität und kirchlicher / liturgischer Verantwortung auch dem Ziel entspricht, die biblischen Texte der Wort-Gottes-Feier präsent zu machen.

Die Veranstaltung wird kombiniert mit einer einfachen Form der digital unterstützten Vorbereitung über das diözesanen Mitarbeiterportal. Teilnehmende erhalten vor dem Kurstag einen Zugangsschlüssel. Die Bearbeitung der Lernbausteine erfolgt in freier Zeiteinteilung. Während dieser Vorbereitungszeit haben sie einen personalen Lernbegleiter, der nach Vereinbarung ein bis zwei schriftliche Kontakte zu den Teilnehmenden aufnimmt (auf Wunsch ist auch eine Telekommunikation vereinbar).

Voraussetzung für die digital unterstützte Vorbereitungsphase ist ein PC mit Zugang zum Internet und eine Mailadresse.

Zielgruppe:
Ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen
Referent/-in:
Christoph Schmitt, Diplom-Theologe, Institut für Fort- und Weiterbildung, Rottenburg
Zeit und Ort:

19.06.2021, 09.00 Uhr - 19.06.2021, 17.30 Uhr
Ort: Online per Videokonferenz

Kosten:
20 €