Institut für Fort-und Weiterbildung

 

L20016

Segnungen

Die Sehnsucht nach Segen ist heute groß. Auch bei Menschen die eher distanziert zur Kirche leben.

Es ist eine Form des Zuspruchs und ein Ritual das hilft, das Leben (wieder) „in den Griff zu bekommen“.

Gefragt ist eine Pastoral des Segnens, deren Ziel ist: Leben fördern, Leben aufleuchten lassen, aufrichten, heilen, befreien.

Es gibt keinen Gottesdienst ohne Segen und zugleich die Notwendigkeit, Anlässe und Orte zu entdecken, wo gezielt

Segnungsgottesdienste gefeiert werden. Solche Pastoral des Segnens ist Aufgabe aller Getauften und eine Form,

das gemeinsame Priestertum zu leben. Die liturgische Werkstatt probiert und reflektiert mögliche Anlässe und Gestaltungen.

Beauftragte von Wort-Gottes-Feiern können mit der Teilnahme die zeitliche Verlängerung der Beauftragung beantragen.

Zielgruppe:

Ehrenamtliche pastorale Dienste

Zeit und Ort:

27.06.2020, 09.00 Uhr - 27.06.2020, 17.00 Uhr
Ort: Tagungshaus Schönenberg, Ellwangen

Kosten:
20 €
Information:
Referat Liturgische Dienste/Geistliche Begleitung