Institut für Fort-und Weiterbildung

22130

Wenn die Seele weint – Traumasensible Seelsorge und Begleitung von Geflüchteten

Fokus: Seelsorge und Begleitung traumatisierter Kinder mit traumatisierten Eltern

Seelsorger*innen, Lehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen, Mitarbeiter*innen in der Schulpastoral, Jugendreferenten*innen, Erzieher*innen und Mitarbeiter*innen in Familienpflege, Kindergartenbeauftragte Pastoral benötigen Hilfestellungen und konkrete Tipps im Umgang mit traumatisierten Geflüchteten.

Was hilft ihnen? Was können Sie konkret tun, wenn sie Verhaltensauffälligkeiten bemerken, die auf eine Traumatisierung hinweisen? Wo sind ihre Grenzen und wohin können sie sich im Falle einer Überforderung wenden? Wie mit einem/einer Dolmetscher*in an der Seite Gespräche führen?

 

Eine Anmeldung ist bis 23.05.2022 möglich

Drucken

Gerne können Sie sich über freie Plätze telefonisch (07472 922-220) im Sekretariat erkundigen

Referent/-in:
Andreas Mattenschlager, Psychologische Familien- und Lebensberatung, Caritas Ulm-Alb-Donau, Ulm
Leitung:
Dr. Claudia Hofrichter
Zeit und Ort:

31.05.2022, 15.00 Uhr - 31.05.2022, 18.00 Uhr
Ort: Online per Videokonferenz

Kosten:
kostenfrei