Institut für Fort-und Weiterbildung

22937
abrufbares Angebot

Religiöse Feiern mit Menschen verschiedener Religionen

Einführung in die Thematik und Kennenlernen der Möglichkeiten aus Sicht der Liturgie. In den Kommunen als Lebensorten treffen Christen immer häufiger auf Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen. Und immer wieder ergeben sich Situationen (glückliche wie unglückliche Lebenssituationen), in denen das Miteinander nicht beim bloß Menschlichen stehen bleiben will, sondern der Wunsch da ist, auch religiös „etwas“ miteinander zu tun. Da stellt sich rasch die Frage nach dem Beten und nach einem gottesdienstlichem Miteinander. Gemeinsames Beten entwickelt sich vom Leben her und wirkt in das Leben zurück. Wie können auf diesem Hintergrund besondere Ereignisse oder gemeinsame Anliegen im Leben von Kindern in Kindertagesstätten, Schülern und Menschen unterschiedlicher Altersgruppen angemessen ins Gebet gebracht oder in einem Gottesdienst gestaltet werden? Der Workshop will den Rahmenbedingungen nachgehen, um konkrete Gestaltungsmodule zu erarbeiten. Von daher wird schließlich die Reflexion darauf schauen, was theologisch und religionspädagogisch zu verantworten ist.

 

Bei Interesse schreiben Sie bitte eine Mail an kurse.institut-fwb@dont-want-spam.bo.drs.de unter Angabe der Kursnummer.

Zielgruppe:
Ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen, Hauptamtliche Pastorale Mitarbeiter/-innen
Referent/-in:
N.N.
Zeit und Ort:

Abrufbares Angebot

Kosten:
kostenfrei