01.07.2024

Veränderungen wahrnehmen - verstehen - gestalten, Rottenburg

01.07.2024 09:00 Uhr - 01.07.2024 17:00 Uhr

Anmeldeschluss: 21.06.2024

Johann-Baptist-Hirscher-Haus
Karmeliterstraße 9, 72108 Rottenburg
24516
Zielgruppe:

Hauptberufliche Mitarbeiter:innen aus den Bereichen:
Pastorale Dienste, Kindergartenbeauftragte Pastoral, Caritas, Verbände, Katholische Erwachsenenbildung, Kirchliche Jugendarbeit, Kindertageseinrichtungen, Schulen, Familienzentren, Verwaltung,  Pastoralrät:innen

Referent/-in:
Markus Vogt, Referat Kindertageseinrichtungen / Familienzentren / Frühkindliche Bildung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg;
Ulrike Mayer-Klaus, Ausbildungsleiterin für Gemeindereferenten, HA I, pastorale Berufe, Rottenburg am Neckar
Leitung:
Dr. Beate Thalheimer, Fortbildungsreferentin, Institut für Fort- und Weiterbildung, Rottenburg am Neckar
Kosten:
kostenfrei
Veranstaltungsort:
Johann-Baptist-Hirscher-Haus
Karmeliterstraße 9, 72108 Rottenburg
Diözesane Fortbildungsreihe Wandlung M1

Die Welt befindet sich in einer sichtbar neuen Dynamik. Viele Bereiche des globalen und sozialen Miteinanders, der Gesellschaft, der Kirche an vielen Orten und der eigenen Lebensgestaltung befinden sich in Veränderungsprozessen. Tätigkeitsfelder und Zuständigkeiten verändern sich, digitales Arbeiten nimmt immer mehr Zeit im Arbeitsalltag ein. Manch einer erkennt den Beruf, in dem er/sie gestartet ist kaum wieder. Vieles ist in Bewegung. Auch die Kirchenentwicklung geht in unserer Diözese weiter.

Das Qualifizierungsmodul 1 bietet die Gelegenheit, den Alltag zu unterbrechen und gemeinsam mit Kolleg:innen aus verschiedenen kirchlichen Arbeitsfeldern mehr zu erfahren über Change- und Transformationsprozesse:
•    Modelle von Change und Transformation kennenlernen
•    Gefühle in Veränderungsprozessen bewusst wahr- und ernstnehmen
•    Wissen über die Dynamiken in Veränderungsprozessen erwerben, Erfahrungen austauschen  
•    Werkzeuge zur aktiven Gestaltung von Veränderungen kennenlernen
•    in spirituellen Impulsen den eigenen Glauben als Wandlungsressource tiefer entdecken
•    einen Resonanzraum öffnen für eine Vision des Kulturwandels

Eine heterogene Zusammensetzung der Teilnehmenden wird angestrebt, damit sich die unterschiedlichen Erfahrungen, Zugänge und Kompetenzen gegenseitig inspirieren und bereichern.

Weitere Informationen können Sie diesem Flyer entnehmen.

Wenn Sie das Angebot  am Vorabend anzureisen wahrnehmen wollen, hinterlassen Sie bitte unter „Bemerkungen“ einen Hinweis zu:
Ich reise am Vorabend an.
Ich nehme am Abendessen – nicht - teil.

Ohne entsprechenden Hinweis nehmen Sie NUR am Kurs teil.

 

Es sind ausreichend freie Plätze verfügbar. Es sind nur noch wenige freie Plätze verfügbar. Dieser Termin ist ausgebucht. Wenn Sie sich für diesen Termin anmelden, werden Sie auf die Warteliste gesetzt.