Institut für Fort-und Weiterbildung

22238

Basiskompetenz Ehrenamt: Seelsorgliche Gesprächsführung

Ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen führen seelsorgliche Gespräche in Klinik und Hospiz, in der Citypastoral, in Situationen der Notfallseelsorge und anderen pastoralen Feldern. Auch bei Besuchen in der Gemeinde sind sie als Gesprächspartner/innen gefragt. Der Kurs qualifiziert die Teilnehmenden, helfende Gespräche zu führen. Grundlage ist der personzentrierte Ansatz nach Carl R. Rogers. Schwerpunkte der Ausbildung sind Theorie und Theologie der Gesprächsführung, die Wahrnehmung der eigenen Person und die individuellen Fähigkeiten und Grenzen in der Kommunikation, die eigene Rolle in seelsorglichen Gesprächen und in Gruppen. Die vollständige Teilnahme an allen 4 Kursteilen wird erwartet.

 

Der Kurs beginnt im Herbst. Die genauen Termine werden denmächst hier eingestellt.

Zielgruppe:
Ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen
Referent/-in:
Dorothee Hampe, Pastoralreferentin, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin (Master of counseling), Stuttgart;
Jürgen Rist, Klinikseelsorger, Berater und Ausbilder DGfP e. V., Heilbronn;
Heike Steiger, Soziologin M. A., Ehe-, Familien - und Lebensberaterin, Tübingen
Zeit und Ort:

Dieser Kurs ist noch nicht terminiert.

Kosten:
280 €