Taufspendung durch Pastoral- und Gemeindereferent:innen

23071
Weitere Termine:
02.05.2023 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
04.05.2023 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
15.05.2023 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
25.05.2023 09:30 Uhr - 11:30 Uhr
20.06.2023 15:00 Uhr - 22.06.2022, 14:00 Uhr
04.07.2023 15:00 Uhr - 06.07.2023, 14:00 Uhr
Zielgruppe:
Hauptamtliche Pastorale Mitarbeiter:innen
Referent/-in:
Referent/-innen des Referats Liturgische Dienste
Kosten:
kostenfrei
Veranstaltungsort:
Online per Videokonferenz

Online per Videokonferenz

Online per Videokonferenz

Online per Videokonferenz

Tagungshaus Schönenberg
Schönenberg 40, 73479 Ellwangen
Bildungsforum Kloster Untermarchtal
Margarita-Linder-Straße 8, 89617 Untermarchtal

 

*** ACHTUNG: Neuer Anmeldestart 12. April 2023 ***

 

Modul 1 - Der/die Leiter:in und die Beteiligten, Rechtliches, Katechese

Das Sakrament Taufe

  • • Taufe als Sakrament
  • • theologische Dimensionen

Die/der Leiter:in

  • • Ich bin getauft – persönlicher und biografischer Zugang
  • • Ich taufe – Rolle

Der/die Täufling, die Taufeltern und Tauffamilien

  • • Soziologischer Blick und pastoraler Blick, Lebenssituation der Familien
  • • Alter der zu Taufenden
  • • Taufe eingebettet in die Familie/Taufe auf Wunsch des/r zu Taufenden
  • • Bedürfnisse und Erwartungen, Wünsche, Möglichkeiten und Grenzen
  • • Gesellschaftlicher und kirchlicher Kontext
  • • Taufe mit Familien mit Behinderung

Kirchenrechtliche Grundlagen und Fragestellungen

  • • Sakramentenrecht
  • • Rechtslage
  • • Orte der Taufe
  • • Pat:innen und Zeug:innen
  • • Bezüge zum staatlichen Recht
  • • Taufe von Menschen auf der Flucht

Katechese

  • • Hausbesuch und Taufgespräch
  • • Leitlinien der Katechese und Taufe
  • • Katechesemodule

 

Modul 2 - Die Taufe - Erschließung der Tauftheologie und des Ritus

Das Taufritual ist seit den frühesten Zeiten seiner Herausbildung rituelles „Eintrittstor“ ins Christen­tum. Wie schon das biblische Zeugnis zeigt, hatten die entsprechenden Feierformen von Beginn an un­terschiedliche Gestalten und verschiedene inhaltli­che Zuschreibungen. Über die Jahrhunderte haben sich hier – innerhalb diverser Traditionsstränge und abhängig von soziokulturellen Kontexten – immer wieder Entwicklungen und Dynamisierungen erge­ben.

Vor diesem Hintergrund wird das Modul die heute in unseren Breiten gebräuchlichen Feierformen be­leuchten und dabei vor allem die Praktiken fokus­sieren, die die Kursteilnehmer:innen selbst aus ihren Aufgabenbereichen kennen. Gemeinsam sollen von den Kompetenzen und Erfahrungen der Teilneh­mer:innen her theologische und speziell pastoralli­turgische Kriterien für die konkrete Gestaltung und die adäquate Einbindung in die Liturgiepastoral ins­gesamt erarbeitet und diskutiert werden.

 

Modul 3 - Theoretisches und Praktisches zur Feier (erfahrungsorientiert und reflexiv)

  • • Rückfragen zum Eigenstudium des Taufrituals
  • • Geistliche Erschließung zentraler Texte (i.B. Lob­preis über dem Wasser)
  • • Erschließung der Bilder und Symbolik
  • • Adressatenorientierte Gestaltung der Tauffeier und Vorbereitung der partizipativen Bausteine, inkl. praktischer Materialien und Hinweise zur musikalischen und inhaltlichen Gestaltung
  • • Homilie (mit Erarbeitung einer konkreten Taufan­sprache)

Praktische Erschließung des Ritus

  • • Gemeinsames Durchgehen durch den Ritus mit praktischen Hinweisen zur Feiergestaltung und Austausch über Best Practise-Modelle.
  • • Liturgische Präsenz-Erfahrung auf reale Situation im Taufritus anwenden
  • • Performance von Zeichenhandlungen / Sprechen gestalten
  • • Reflexion und Austausch

Spirituelle Reflexion und geistliche Dimension (z.B. Morgen-und Abendlob; Taufgedächtnis feiern)

Nähere Informationen zu den Referent:innen können Sie dem Flyer entnehmen.

Die Anmeldung ist ab 12. April 2023 möglich.

 

Es sind ausreichend freie Plätze verfügbar. Es sind nur noch wenige freie Plätze verfügbar. Dieser Termin ist ausgebucht. Wenn Sie sich für diesen Termin anmelden, werden Sie auf die Warteliste gesetzt.